Foto: Sven Barobier

Hallo Freunde der Keltics -
und die es noch werden wollen.

Mein Name ist Sven Barobier aus Soltau. Meinen Lebensunterhalt verdiene ich als Hausmeister an einer städtischen Grundschule.

Erst seit kurzem bin ich Mitglied bei den Keltics. Allerdings habe ich im Jahre 2008 schon einmal mit meinem Akkordeon ausgeholfen, als Kim länger nicht mitspielen konnte.

Mein musikalischer Werdegang:
Im zarten Alter von sechs Jahren erlernte ich im Rahmen der „Musikalischen Früherziehung“ Blockflöte spielen. Wenig später erfolgte der Wechsel auf das Akkordeon, für welches ich Unterricht an der Musikschule bekam. Meine ersten Akkordeon-Auftritte erfolgten im Orchester der Musikschule.
Meine Eltern fanden ganz toll, dass ihre Volkstanzgruppe ebenfalls von mir mit dem Akkordeon begleitet wurde, was für mich eine sehr gute musikalische Erfahrung war.

Im Jugendalter wechselte ich auf das Keyboard, welches bei den Mädels viel besser ankam – da bin ich ja ehrlich. Zwischendurch war ich in der einen oder anderen Band als Keyboarder tätig, später als Alleinunterhalter auf Familienfeiern und ähnlichen Anlässen.

Derzeit spiele ich ebenfalls bei den Rock-Korsaren, wo ich Gründungsmitglied bin.
Als Kai mich anrief und fragte, ob ich bei den Keltics fest einsteigen möchte, musste ich nicht lange überlegen.

Ich freue mich auf viele Konzerte mit der Band und natürlich: mit euch.

Gerne höre ich:
Schandmaul, Heinz Rudolf Kunze und deutschsprachigen Rock sowie Musik aus den 80ern.
Gar nicht mein Fall sind Rap, Hip-Hop sowie Punk.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.